Bodrum - Güllük - Bodrum

Reiserouten für Gulet-Kreuzfahrt Bodrum Reiseplan für Gulet-Kreuzfahrt
Tag 1 - Bodrum

Bodrum ist der ideale Ausgangspunkt zum Segeln entlang der türkisch-ägäischen Küste. Der Golf von Gökova ist weithin bekannt als einer der schönsten Segelgebiete in Europa. Mit ergiebigem Sonnenschein, kristallklarem Wasser, durchgehend blauem Himmel, guten Ankerplätzen und gastfreundlichen Menschen bietet die Küste eine reiche Vielfalt. Es gibt viele unberührte Gegenden, voll natürlicher Schönheit, an deren Küsten idylische Siedlungen und Dörfer liegen. Bodrum ist eine Hafenstadt in der Provinz Muğla im Südwesten der türkischen Ägäis. Sie liegt an der südlichen Küste der Halbinsel von Bodrum und überschaut den Eingang zum Golf von Gökova. Die Stadt in der antiken Region Karien wurde im Altertum Halikarnassos genannt und war berühmt für das Grabmahl des Mausolos, das Mausoleum, eines der Sieben Weltwunder der Antike. Die Burg von Bodrum wurde im 15. Jahrhundert von den Kreuzfahrern erbaut und überschaut den Hafen und das Meer. Auf dem Gelände der Burg gibt es ein Museum für Unterwasser-Archäologie, und durch das Jahr hindurch finden hier auch verschiedene kulturelle Feste und Veranstaltungen statt.

Bucht Fotos > Bodrum
Tag 2 - Gumusluk , Catalada , Aspat

Im Süden westlich von der Türkei gelegen, bietet das traditionelle Fischerdorf Gumusluk seinen Besuchern eine entspannende Zeit inmitten einer friedlichen Umgebung. Der Erholungsort ist auf dem Fundament der alten Stadt Myndos errichtet worden. Mit seiner einzigartigen Flora, der anziehenden Landschaft mit seinen zahlreichen Wanderwegen, den Fischrestaurants entlang dem Küste und den Sandstränden erleben Sie in Gumusluk einen unvegesslichen Aufenthalt.

Catalada (früher bekannt als Volo) ist eine türkische Insel in der Ägäis, 5 Kilometer entfernt von der Stadt Turgutreis, westlich von der Halbinsel Bodrum im Südwesten der Türkei. Die Insel hat drei kegelartige Hügel, die der Insel ihren Namen gaben, der wörtlich übersetzt „Gabel Insel“ lautet. Der größte Wirtschaftzeig der Insel ist der Tourismus und es gibt regelmäßig Schifffahrten vom Festland aus.

Die Bucht von Aspat und die venezianische Burg auf dem Gipfel eines Hügels in Aspat sind wahrlich einen Besuch wert. Viele Lieder wurden dieser berühmten Burg gewidmet, die selbst von weiter Ferne von der Halbinsel Bodrum zu sehen ist. Der berühmte Reisende Evliya Çelebi erwähnte Aspat als einen Ort, der mit Süßwasser gesegnet ist. Evliya Çelebi erwähnte auch die Burg und ihre berühmte Wasserquelle. Ein enger Fußpfad führt Sie auf die Spitze des Hügels zu den antiken Ruinen der Burg, die vor Jahrhunderten abgebrannt ist, aber immer noch von ihrer einstigen Herrlichkeit zeugt. Aspat, an dessen Strand sich viele Häuser aus Stein befinden, ist eines der beliebtesten Reiseziele für Schiffsreisende.

Tag 3 - Cukurcuk Bay , Altinkum

Kennzeichnend ist seine Bucht, die vom Wind geschützt wird und aus drei Teilen besteht. In der flachen Ostbucht gibt es eine große Stätte. Das Ende des Strandes mündet in eine kleine Bucht im Westen, in der sich eine Fischfarm befindet. Boote ankern in der mittleren Bucht. Die Umgebung ist ruhig und das Meer ist sehr schön. Diejenigen, die in den Leuchtturm hinaufsteigen, können die farbenfrohen Mosaiken sehen, die teilweise mit der Erde bewachsen sind. Von dort aus können Sie einen Ausflug in die alten Städte Didyma, Miletus und Priene machen.

Altinkum bedeutet goldender Sand. Mit seinen Stränden, welche sich in das einladende türkis-blaue Wasser der Ägäis ausbreiten, werden Sie schnell verstehen, wie dieser Ort seinen Namen bekommen hat. Es gibt wunderbare Strandeinrichtungen in allen der drei tollen Strände, mit allen Wassersportaktivitäten und auch Tretboote für diejenigen, die es etwas langsamer angehen lassen wollen. Es gibt sehr viele Bars und Restaurant, alle nah beieinander. Das sonnengewärmte Meer entlang der Strände ist sehr flach für mehrere hundert Meter und ist ideal für Kinder und Nichtschwimmer.

Tag 4 - Akbuk Bay

Akbuk ist eine der schönsten Buchten in der Region und erinnert einen an die schroffen Küstenlinien Skandinaviens. Sie befindet sich am Fuße dicht bewaldeter Berge und schützt die Boote von den westlichen und nordwestlichen Winden. Es ist eine weite und tiefe Bucht an der nördlichen Küste. Akbuk liegt mitten im Meer, so dass sich sonst in der Gegend keine Bucht zum Schutz finden läßt. Von einer Höhe von 1000 m abfallend und zwischen den Kiran Bergen und dichten Pinienwäldern liegend, befindet sich eine graue felsige Landschaft, die wahrlich ein einzigartiges Schauspiel der Natur bietet. Nachdem die SEPA-Regularien keine Bebauung in dieser Landschaft erlauben, bewahrt sie sich ihre einzigartige, unberührte Schönheit. Hier finden Sie Gartenanlagen, lange Strände mit Wanderwegen entlang der Küsten, einige Restaurants unter freiem Himmel mit Bootsanlegestellen davor und Reihen von Pinien- und Olivenbäumen; geradezu ideal für einen entspannten Spaziergang, ob allein oder zu zweit.

Bucht Fotos > Akbuk Bay
Tag 5 - Kazikli Bay , Cam Limani

Die Bucht von Kazikli ist bekannt für ihre Fischfarmen, wenngleich die meisten davon heute geschlossen sind. Die Ostküste ist klüftig und dem Wind hin geöffnet, während die Strände im Westen mit Kiefern gesäumt sind und die wunderschöne Küste zahlreiche zusammenhängende kleine Buchten besitzt. In der Vergangenheit sind oft nachts Boote hier hergekommen, die Zahl hat sich aber heute verringert. Pile ist der Haupthafen im Norden und hat eine groβe Bucht, die zu jedem Wetter Schutz gewährt.

Cam Limani liegt auf dem nördlichen Teil von Kusadasi Golf. Es gibt kristallklares Wasser in der Bucht und ist von Olivenbäumen umgeben. Cam Limani ist ein bekanntes Sommer-Reiseziel für viele Besucher, die schwimmen und hier am Meer unter Pinien picknicken. Früher gab es Cafés entlang des Meers, aber heute erlebt die Bucht harte Zeiten und besteht aus einem etwas verlassenen Strand, einige kleine Snacks und Soft-Drink-Stände und einem Fußballfeld.

Tag 6 - Salih Island , Gok Port
Tag 7 - Turkbuku , Torba

20 km weg von der Halbinsel Bodrum liegt Turkbuku, eine sehr beliebte Badebucht. In der Vergangenheit war die Bucht nur über den Seeweg hin zugänglich, heute können Sie Turkbuku durch eine etwa 30 bis 45 Minuten lange Busfahrt von Bodrum aus erreichen. Durch die vielen Künstler hat sich Turkbuku heutzutage zu einer Drehscheibe von Kunst und Unterhaltung entwickelt. Es gibt mehrere schöne Bars, Nachtclubs, Hotels und Restaurants. Der Sommer ist die beste Zeit, um Turkbuku zu besuchen. Genießen Sie das Schwimmen im Meer oder das Sonnenbad am Strand und kehren dann in ein Restaurant auf einen kühlen Drink ein oder auf ein gutes Mittag-oder Abendessen.

Torba ist ein sehr modernes Dorf im Verwaltungsbereich der Gemeinde Bodrum und ist ein bemerkenswerter, aber kleiner Urlaubsort. Es hat Kies-und Sandstrände, mehrere moderne Hotels und Hügeln reich mit Kräuter bewachsen in der freien Natur. Es gibt viele Erinnerungen aus der Vergangenheit, die sehr sehenswert sind.

Eine hervorragend erhaltene runde Struktur, welche von den Lelegians vor mehr als 2500 Jahren gebaut wurde, ist wahrscheinlich ein Grab und krönt einen hohen Hügel mit Blick auf das Dorf, während die Ruinen eines byzantinischen Klosters auf der östlichen Seite der Bucht zu sehen ist. Aufgrund seiner Nähe zu Bodrum, ist Torba ein beliebter Platz zum Baden und fürs Mittagessen.

Bucht Fotos > Turkbuku Torba
Tag 8 - Yalikavak , Bodrum

Yalikavak liegt am nordwestlichen Ende der Halbinsel Bodrum. Yalikavak ist sicherlich die einzige Stadt in Bodrum, die mit in einer überwältigenden Geschwindigkeit wächst und wohl eines der berühmtesten Ecken in Bodrum ist. Man sagt, daβ der Name von den vielen Pappeln kommt, die es in der Gegend einmal gab. Heutzutage ist es ziemlich schwierig, Pappeln in dieser Region zu finden. Tatsächlich sind die Hügel meistens mit Eichen bewachsen. Yalikavak ist stolz darauf, eine 29 km lange Küstenlinie zu besitzen mit vielen Teegärten, Restaurants und Cafés und die windigste Ecke der Region zu sein. Der endlose Wind hört fast nie auf in Yalikavak zu heulen. Bis in die jüngste Vergangenheit waren die Einheimischen hier Fischer und Schwammtaucher.

Bodrum ist der ideale Ausgangspunkt zum Segeln entlang der türkisch-ägäischen Küste. Der Golf von Gökova ist weithin bekannt als einer der schönsten Segelgebiete in Europa. Mit ergiebigem Sonnenschein, kristallklarem Wasser, durchgehend blauem Himmel, guten Ankerplätzen und gastfreundlichen Menschen bietet die Küste eine reiche Vielfalt. Es gibt viele unberührte Gegenden, voll natürlicher Schönheit, an deren Küsten idylische Siedlungen und Dörfer liegen. Bodrum ist eine Hafenstadt in der Provinz Muğla im Südwesten der türkischen Ägäis. Sie liegt an der südlichen Küste der Halbinsel von Bodrum und überschaut den Eingang zum Golf von Gökova. Die Stadt in der antiken Region Karien wurde im Altertum Halikarnassos genannt und war berühmt für das Grabmahl des Mausolos, das Mausoleum, eines der Sieben Weltwunder der Antike. Die Burg von Bodrum wurde im 15. Jahrhundert von den Kreuzfahrern erbaut und überschaut den Hafen und das Meer. Auf dem Gelände der Burg gibt es ein Museum für Unterwasser-Archäologie, und durch das Jahr hindurch finden hier auch verschiedene kulturelle Feste und Veranstaltungen statt.

Bucht Fotos > Yalikavak Bodrum
Tag 9 - Bodrum

Bodrum ist der ideale Ausgangspunkt zum Segeln entlang der türkisch-ägäischen Küste. Der Golf von Gökova ist weithin bekannt als einer der schönsten Segelgebiete in Europa. Mit ergiebigem Sonnenschein, kristallklarem Wasser, durchgehend blauem Himmel, guten Ankerplätzen und gastfreundlichen Menschen bietet die Küste eine reiche Vielfalt. Es gibt viele unberührte Gegenden, voll natürlicher Schönheit, an deren Küsten idylische Siedlungen und Dörfer liegen. Bodrum ist eine Hafenstadt in der Provinz Muğla im Südwesten der türkischen Ägäis. Sie liegt an der südlichen Küste der Halbinsel von Bodrum und überschaut den Eingang zum Golf von Gökova. Die Stadt in der antiken Region Karien wurde im Altertum Halikarnassos genannt und war berühmt für das Grabmahl des Mausolos, das Mausoleum, eines der Sieben Weltwunder der Antike. Die Burg von Bodrum wurde im 15. Jahrhundert von den Kreuzfahrern erbaut und überschaut den Hafen und das Meer. Auf dem Gelände der Burg gibt es ein Museum für Unterwasser-Archäologie, und durch das Jahr hindurch finden hier auch verschiedene kulturelle Feste und Veranstaltungen statt.

Bucht Fotos > Bodrum
  • Kontakt
  • Anfrageformular
  • Email
  • Telefon
  • Rückruf
  • Live-Chat
  • Wir sind stolz darauf mit 14 Jahre Erfahrung, die besten Charter-Gulet-Yachten in der Türkei zu vertreten . Unser kompetentes Team sorgt dafür, dass Ihre Charter Anfragen vertraulich und professionell von Anfang bis Ende behandelt werden.
  • SIRRIBIR OKUMUS
    Geschäftsführer Guletyacht.de

  • Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit, damit wir Ihnen helfen können, die perfekte Yacht zu finden.
  • Anfrageformular
  • Support Team
  • S.OkumusS.Okumus
    Gründer & Geschäftsführer
    soguletyacht.net

  • I.OkumusI.Okumus
    Kundenmanagement
    ioguletyacht.net

  • E.KantarmisE.Kantarmis
    Betriebsleiter
    ekguletyacht.net

  • E.AriE.Ari
    Sales & Charter Manager
    eaguletyacht.net

  • A.KantarmisA.Kantarmis
    Sales & Charter Beraterin
    akguletyacht.net

  • K.Cemal DikK.Cemal Dik
    Sales & Charter Beraterin
    kdguletyacht.net

  • S.Ates DogangunS.Ates Dogangun
    Leiter Buchhaltung
    saguletyacht.net

  • O.PorkarO.Porkar
    IT Manager
    opguletyacht.net

  • F.CelikF.Celik
    Büroangestelltin
    fcguletyacht.net