Bitte loggen Sie sich ein

Für diese Funktion müssen Sie sich registrieren oder einloggen.


DIE INSEL KASOS

Gulet Kreuzfahrten zur Insel Kasos

Kasos ist eine ruhige und freundliche Dodekanes-Insel mit einer geringen Anzahl von Touristen. Die wenigen Touristen auf der Insel schätzen vollkommene Ruhe und die Ungezwungenheit, die Insel auf eigene Faust zu erkunden.

Die Gebirgsinsel Kasos besitzt eine besonders natürliche Landschaft, viele Kirchen und Buchten, die alle darauf warten von Abenteurern entdeckt zu werden.

Kasos hat eine geringe Einwohneranzahl von etwa 1.500 Menschen (größtenteils Seeleute), die in der kleinen Gemeinde Fry leben.

Auf der Insel schwimmen Sie um den Hafen von Fry herum und an den Stränden Emborios und Kofteri. Wenn Sie Glück haben, besuchen Sie Kasos zur richtigen Zeit und können an Hochzeiten und Festlichkeiten teilnehmen. Diese reflektieren noch immer das kulturelle Erbe samt der Traditionen der Insel.

WISSENSWERTES ÜBER DIE INSEL KASOS

Kasos ist die südlichste Insel des Dodekanes-Komplexes und liegt nur 27 Seemeilen nordöstlich der Insel Kreta. Die ersten Bewohner der Insel sollen die Phönizier gewesen sein.
Das geht aus Homers Werk hervor, in dem er die griechischen Städte erwähnt, die im Trojanischen Krieg teilgenommen haben.

Die bergreiche Insel besitzt eine steile und felsige Küstenlinie und einige Strände.
Die Insel gründete im 18. Jh. ihre eigene Handelsflotte, die ihr mit dem Wirtschaftszweig zu neuem Reichtum verhalf. Das spielte im griechischen Unabhängigkeitskrieg 1821 eine große Rolle. Die Türkisch-Ägyptische Armada übte Rache aus und setzte die Insel im Mai 1824 in Brand und massakrierte die Einwohner. Nur wenige Menschen überlebten das Massaker.

Die Hauptstadt der Insel Fry wurde an der malerischen Bucht Bouka errichtet.
Seine alten Steinhäuser, viele davon wurden von Schiffskapitänen erbaut, erstrecken sich an beiden Seiten in Richtung Meer. Östlich von Fry befindet sich das nahegelegene Küstendorf Emborios.

Darin erhebt sich eine bildschöne Kirche, die der Geburt der Jungfrau Maria gewidmet ist.
Daneben gibt es die Dörfer Agia Marina, das auf einem Berg nur einen Kilometer südwestlich der Hauptstad Fry liegt und Arvanitohori, das sich südöstlich von Agia Marina in dem einzigen Tal der Insel befindet.

Zwei Kilometer von Agia Marina entfernt, finden Sie eine Bucht namens Sellai, die 30 Meter tief und 8 Meter breit mit hängenden Tropfsteinen beindruckt. Schwimmfreunde werden sich an den Stränden Fry, Emborios, Ammouda und dem Strand der nahegelegenen Insel Armathia erfreuen.

DIE GESCHICHTE DER INSEL KASOS

Kasos wird erstmals in Homers Werk Ilias erwähnt, als Griechen aufziehen, um in Troja zu kämpfen. Die Insel wurde Amphe, Achne und Astravi genannt, bevor sie ihren heutigen Namen erhielt. Kasos stammt Legenden zufolge von dem Namen des ersten Bewohners der Insel, einem kretischen Prinz ab. Das deutet darauf hin, dass die Minoer eines der ersten Stämme waren, die sich auf der Insel niedergelassen haben.

Im 8. Jh. v. Chr. eroberte Rhodos die Insel. 300 Jahre später wurde Kasos Teil des Attischen Seebundes, als der Krieg gegen Persien fast alle in Griechenland vereinigte.

Im Mittelalter gehörte Kasos den Venezianern aber es fiel auch anderen Piratenangriffen zum Opfer. Als die Türkei im 18. Jh. über die Insel herrschte, soll die Insel mit einer starken Handelsflotte aufgeblüht sein.

Ausgerechnet das hat zur Unabhängigkeit, die im Jahr 1821 begann, enorm beigetragen, da die Insel mit einer Handelsflotte von über 80 Schiffen Griechenland zu wirtschaftlichen Erfolgen verhalf.

Doch das hat der Insel selbst nicht genutzt, da fast die gesamte Bevölkerung im Krieg gefallen war: Entweder im Kampfeinsatz oder während des Massakers der Türken.
Die Herrschaft der Türken endete nicht vor 1921, als die Italiener an die Macht kamen.
Kasos wurde schließlich im Jahr 1948 befreit. Doch dann war die Insel vollkommen verarmt und erst jetzt beginnt sie wieder aufzublühen.

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel Kasos sind:

  • Die Hauptstadt Fry mit ihren besonders malerischen Steinhäusern.
  • Die Kirche Aghios Spyridonas ist ebenfalls sehenswert.
  • Das schöne Dorf Emborios mit der Kirche, die der Jungfrau Maria gewidmet ist.
  • In Ellinokamara gibt es Buchten an denen Archäologinnen und Archäologen Spuren einer neolithischen Siedlung aus der Jungsteinzeit gefunden haben.
  • Die Bucht Sellai mit ihren hängenden Tropfsteinen, die Sie besichtigen können.
  • In der alten Hauptstadt Poli gibt es Relikte der Venezianischen Kastro und eine sehr schöne Kirche namens Ag Triada.
  • Kontakt
  • Anfrageformular
  • Email
  • Telefon
  • Rückruf
  • Live-Chat
  • Wir sind stolz darauf mit 14 Jahre Erfahrung, die besten Charter-Gulet-Yachten in der Türkei zu vertreten . Unser kompetentes Team sorgt dafür, dass Ihre Charter Anfragen vertraulich und professionell von Anfang bis Ende behandelt werden.
  • SIRRIBIR OKUMUS
    Geschäftsführer Guletyacht.de

  • Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit, damit wir Ihnen helfen können, die perfekte Yacht zu finden.
  • Anfrageformular
  • Support Team
  • S.OkumusS.Okumus
    Gründer & Geschäftsführer
    soguletyacht.net

  • I.OkumusI.Okumus
    Kundenmanagement
    ioguletyacht.net

  • E.KantarmisE.Kantarmis
    Betriebsleiter
    ekguletyacht.net

  • E.AriE.Ari
    Sales & Charter Manager
    eaguletyacht.net

  • A.KantarmisA.Kantarmis
    Sales & Charter Beraterin
    akguletyacht.net

  • K.Cemal DikK.Cemal Dik
    Sales & Charter Beraterin
    kdguletyacht.net

  • S.Ates DogangunS.Ates Dogangun
    Leiter Buchhaltung
    saguletyacht.net

  • O.PorkarO.Porkar
    IT Manager
    opguletyacht.net

  • F.CelikF.Celik
    Büroangestelltin
    fcguletyacht.net