Bitte loggen Sie sich ein

Für diese Funktion müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Bodrum zum Golf von Gökova Gulet Charter Strecke

7 Nächte / 8 Tage
Anfang / Ende: Bodrum / Bodrum
Dauer: 7 Nächte / 8 Tage
Segelrevier: Turkey
Totale Kreuzfahrt
Rechnen... Meilen
Rechnen... Stunde
Tag 1
Bodrum

In many ways, Bodrum is the gateway to the Greek Aegean Islands. The nearby Gulf of Gokova is wonderful sailing, as is the Gulf of Hisonaru. In addition, Kos lies just a short distance due east of Bodrum. The crystal-clear seas are stunning and with days of sun throughout a yachting season, all the ingredients are in place for a lovely yacht charter holiday. If you add the lovely coves, great cuisine and hospitable locals, a real experience awaits. 

In vielerlei Hinsicht ist Bodrum das Tor zu den griechischen Inseln des Ägäischen Meeres. Der nahegelegene Golf von Gokova ist wundervoll segelnd, ebenso wie der Golf von Hisonaru. Außerdem liegt Kos nur eine kurze Strecke östlich von Bodrum. Das kristallklare Meer ist atemberaubend und mit Sonnentagen während einer Yachtsaison sind alle Zutaten für einen schönen Yachtcharter Urlaub vorhanden. Wenn Sie die schönen Buchten, die gute Küche und die gastfreundlichen Einheimischen hinzufügen, erwartet Sie eine echte Erfahrung.
Original anzeigen Übersetzt von Google
Tag 2
Orak Island

Orak Island has become famous for its marine life, and of course the crystal clear water. The Island is just 10 miles from Bodrum, heading east. Yachts and blue cruises regular pass by and often stop, even if they have an alternative destination. There are a number of lovely coves that sit below the many olive groves. Orak is not inhabited but it certainly enjoys a temporary population on yachts anchoring overnight.

Die Insel Orak ist berühmt für ihre Unterwasserwelt und natürlich das kristallklare Wasser. Die Insel ist nur 16 km von Bodrum entfernt in Richtung Osten. Yachten und blaue Kreuzfahrten fahren regelmäßig vorbei und halten oft an, auch wenn sie ein anderes Ziel haben. Es gibt eine Reihe von schönen Buchten, die unter den vielen Olivenhainen liegen. Orak ist nicht bewohnt, aber es genießt sicherlich eine temporäre Bevölkerung auf Yachten, die über Nacht ankern. Original anzeigen Übersetzt von Google
Çökertme

Cokertme, a village mentioned in local folk songs, has become a regular stopover before or after crossing the Gokova Gulf. The Bay of the same name is located between Kepce Burnu and Karaburun It is a sheltered place that is ideal for an overnight stop. The boating community know it well because it provides good shelter from the winds Particularly those from the west-north and west-east direction. The coastline is long and lined with rows of pine and olive trees. There are several local restaurants offering delicious local cuisine to tourists at very reasonable rates.

Cokertme, ein Dorf, das in lokalen Volksliedern erwähnt wird, ist zu einem regelmäßigen Zwischenstopp vor oder nach der Überquerung des Gokova-Golfs geworden. Die Bucht mit dem gleichen Namen befindet sich zwischen Kepce Burnu und Karaburun. Es ist ein geschützter Ort, der ideal für eine Übernachtung ist. Die Wassersportler wissen es gut, weil es einen guten Schutz vor den Winden bietet, vor allem aus West-Nord- und West-Ost-Richtung. Die Küste ist lang und mit Reihen von Pinien und Olivenbäumen gesäumt. Es gibt mehrere lokale Restaurants, die den Touristen köstliche lokale Küche zu sehr günstigen Preisen anbieten. Original anzeigen Übersetzt von Google
Die Kreuzfahrt des Tages
22 Meilen
2:15 Stunde
Tag 3
English Harbor

English Harbour was a place where British naval vessels sheltered in secret during the Second World War. The Germans occupied many of the Greek Islands and two British military aircrafts with bodies of their pilots were found here by Turkish divers. It is thought that the airplanes were shot down by German anti craft fire from a nearby Greek Islands in 1942.

Englisch Harbour war ein Ort, an dem britische Kriegsschiffe im Zweiten Weltkrieg heimlich Schutz suchten. Die Deutschen besetzten viele der griechischen Inseln und zwei britische Militärflugzeuge mit Leichen ihrer Piloten wurden hier von türkischen Tauchern gefunden. Es wird vermutet, dass die Flugzeuge 1942 von deutschen Anti-Craft-Feuer von einem nahe gelegenen griechischen Inseln abgeschossen wurden. Original anzeigen Übersetzt von Google
Seven Island

Blue Cruises usually all stop at Seven Islands which is a secluded bay south of Tuzla. It is a great place to do nothing or be active with swimming, snorkelling, fishing and sponge diving. As long as you are careful, you can try harpooning and perhaps even catch dinner? Walkers will enjoy the Gulluk Forest. The south side of the Gulf of Gokova in front of the islands is actually blanketed in lush pine forests spreading some distance along the shore.  A natural gulf is created and you may anchor in any of a number of places to rest in condition even if winds are blowing. To the west is the island of Martil, to south and east, there are lovely beaches where you can swim, relax or sunbathe. The other islands are Long Island, Olive Island, and Small Island; each is virtually barren. 

Blue Cruises halten normalerweise in Seven Islands, einer abgelegenen Bucht südlich von Tuzla. Es ist ein großartiger Ort, um nichts zu tun oder aktiv mit Schwimmen, Schnorcheln, Angeln und Schwammtauchen. Solange Sie vorsichtig sind, können Sie Harpunen versuchen und vielleicht sogar das Abendessen einnehmen. Wanderer genießen den Gulluk Forest. Die Südseite des Golfs von Gökova vor den Inseln ist tatsächlich in üppige Pinienwälder gehüllt, die sich in einiger Entfernung entlang der Küste erstrecken.
Es entsteht ein natürlicher Golf, und Sie können in einer Reihe von Orten ankern, um sich auszuruhen auch wenn der Wind weht. Im Westen ist die Insel Martil, im Süden und Osten gibt es schöne Strände, wo Sie schwimmen, entspannen oder sich sonnen können. Die anderen Inseln sind Long Island, Olive Island und Small Island; jeder ist praktisch unfruchtbar. Original anzeigen Übersetzt von Google
Long Port

The entry to Long Port is about 130 metres wide and widens out into a large bay. This is a great setting with the slopes covered in pine forest and many small coves just waiting for you to anchor. 

Der Zugang zum Long Port ist etwa 130 Meter breit und erweitert sich in eine große Bucht. Dies ist ein großartiger Ort mit den mit Pinien bewachsenen Hängen und vielen kleinen Buchten, die nur darauf warten, dass Sie ankern Original anzeigen Übersetzt von Google
Kufre Bay

You can visit the natural harbor of Kufre or take a leisurely walk on the shore through the Gulluk Forest.The southern shore of the Gulf of Gokova in front of the four islands is covered with lush pine forests that spread across miles along the shore and between the two a natural gulf is created. You can anchor between the islands or inside a cove and rest in calm in any weather condition.

Sie können den natürlichen Hafen von Kufre besuchen oder einen gemütlichen Spaziergang am Ufer durch den Gulluk Wald machen. Das Südufer des Golfs von Gökova vor den vier Inseln ist mit üppigen Kiefernwäldern bedeckt, die sich über Meilen entlang der Küste und dazwischen erstrecken die beiden ein natürlicher Golf ist geschaffen. Sie können zwischen den Inseln oder in einer Bucht ankern und sich bei jedem Wetter in Ruhe ausruhen. Original anzeigen Übersetzt von Google
Die Kreuzfahrt des Tages
34 Meilen
3:30 Stunde
Tag 4
Karacasogut

Karacasogut is a great bay where the forest comes right down to the sea.  Colour is everywhere, added by the abundance of rhododendrons. The mountains are covered with pine trees while there is a styrax forest near to shore. The trees are entirely wild and quite unusual. It is worth eating in the restaurants after a walk there. The setting from up on the hills is very impressive.

Karacasogut ist eine großartige Bucht, in der der Wald bis zum Meer hinunterreicht.
Farbe ist überall, addiert durch die Fülle der Rhododendren. Die Berge sind mit Pinien bedeckt, während in der Nähe der Küste ein Styrax-Wald liegt. Die Bäume sind völlig wild und ziemlich ungewöhnlich. Es lohnt sich nach einem Spaziergang in den Restaurants zu essen. Die Einstellung von oben auf den Hügeln ist sehr beeindruckend. Original anzeigen Übersetzt von Google
Sedir Island

Cleopatra Island, otherwise known as Sedir Island is about 18 kms north of Marmaris. Cleopatra Island gets its name because it is said that Mark Anthony ordered special sand to be brought to create a beach for his Egyptian lover, Cleopatra. Certainly, the fine sand is altogether different from any other in the vicinity. It is said to have come from North Africa and is certainly similar to that found in Egypt. The ruins of the ancient city of Cedrae are on the island. They include the city walls and ancient theatre. The ruins on the eastern side of the island date back to the Romans and the theatre section is in particularly fine condition. On one side you will see the Agora where athletics festivals were organised to honour of Apollo.

Cleopatra Island, auch Sedir Island genannt, liegt ca. 18 km nördlich von Marmaris. Kleopatra-Insel hat seinen Namen, weil es heißt, dass Mark Anthony bestellt, dass spezieller Sand gebracht wird, um einen Strand für seine ägyptische Geliebte, Kleopatra, zu schaffen. Sicher, der feine Sand ist ganz anders als jeder andere in der Nähe. Es soll aus Nordafrika gekommen sein und ist sicherlich ähnlich wie in Ägypten. Die Ruinen der antiken Stadt Cedrae befinden sich auf der Insel. Dazu gehören die Stadtmauern und das antike Theater. Die Ruinen auf der Ostseite der Insel stammen aus der Römerzeit und die Theaterabteilung ist in einem besonders guten Zustand. Auf der einen Seite werden Sie die Agora sehen, wo Leichtathletikfeste zu Ehren von Apollo organisiert wurden. Original anzeigen Übersetzt von Google
Die Kreuzfahrt des Tages
12 Meilen
1:15 Stunde
Tag 5
Longoz (Kargili) Bay

Longoz has the most impressive bays in the Gulf of Gokova, descending down from the steep hills to appear right into the sea save from the row of trees separating them from the waters. This is definitely nature at its best! Winds blow in every direction, perfect for yachts seeking for a place to anchor either in the salt water lake or near the island.

Longoz hat die eindrucksvollsten Buchten im Golf von Gökova, die von den steilen Hügeln herabkommen, um direkt in das Meer zu scheinen, abgesehen von der Baumreihe, die sie von den Gewässern trennt. Das ist definitiv die Natur von ihrer besten Seite! Winde wehen in alle Richtungen, perfekt für Yachten, die einen Ankerplatz im Salzwassersee oder in der Nähe der Insel suchen. Original anzeigen Übersetzt von Google
Die Kreuzfahrt des Tages
8 Meilen
1:00 Stunde
Tag 6
Tuzla Bay

The charming fisherman's village of Tuzla has become famous for its restaurants, and especially its seafood that is invariably caught the same day as it is served. Some of the locals are also farmers or manage tree nurseries; others are bee-keepers. The shallow water attracts Wading birds are attracted by the shallow waters and there is other wildlife as well. It is an area of tremendous beauty that deserve everyone’s time.

Der charmante Fischer Original anzeigen Übersetzt von Google
Kisebuku (Alakisla Buku)

Kise Buku (Alakisla Buku) is named because of the Byzantine monasteries found in the region; ‘'kilise’‘ means church.  The large cove is an excellent place for yachts to anchor. There are mountains to the north of the Bay with westerlies the prevailing winds.  The ruins of an old monastery are found at Alakisla. There are plenty of attractions that you should plan to visit while you are here.  Yalikoyu, Akarca, Fork, the Summerhouse, Bath and Cistern should all be in your plans. Kise Buku is an important place for a blue cruise to stop for a while.  The groves of Oleander trees on the slopes down to the sea are a great sight, especially when combined with the colour of the sandy beaches.

Kise Buku (Alakisla Buku) ist wegen der byzantinischen Klöster in der Region benannt; " Original anzeigen Übersetzt von Google
Die Kreuzfahrt des Tages
3 Meilen
0:30 Stunde
Tag 7
Yaliciftlik

Yaliciftlik is 30 kms away from the centre of Bodrum. It is typical of the region, with pine forest, clear blue seas and inviting bays. The beach is largely shingle and nearby there are a number of restaurants with seafood a popular choice on menus. At the eastern end of the beach there is some sand and it is a place that rarely gets busy. You can swim in peace or simply lie and take in the sun’s rays. Yaliciftlik is largely unspoilt by tourism and it is possible to see rural life in the village where farming remains very important. You can in fact take a tour around the village to learn more.

Yaliciftlik ist 30 km vom Zentrum von Bodrum entfernt. Es ist typisch für die Region, mit Pinienwald, klarem blauen Meer und einladenden Buchten. Der Strand ist weitgehend Kies und in der Nähe gibt es eine Reihe von Restaurants mit Meeresfrüchten eine beliebte Wahl auf Menüs. Am östlichen Ende des Strandes gibt es etwas Sand und es ist ein Ort, der selten beschäftigt ist. Sie können in Ruhe schwimmen oder einfach nur liegen und die Sonnenstrahlen genießen. Yaliciftlik ist weitgehend unberührt vom Tourismus und es ist möglich, das ländliche Leben in dem Dorf zu sehen, in dem die Landwirtschaft nach wie vor sehr wichtig ist. Sie können tatsächlich eine Tour durch das Dorf unternehmen, um mehr zu erfahren. Original anzeigen Übersetzt von Google
Papuc Burnu

Pabuc Burnu is a nose-shaped place just a short distance from Bodrum. It is a good place for yachts to anchor in the beautifully coloured waters. Yachts can shelter here quite comfortably close to land that is covered by shrub vegetation. 

Pabuc Burnu ist ein nasenförmiger Ort in der Nähe von Bodrum. Es ist ein guter Ort für Yachten, um in den wunderschön gefärbten Gewässern zu ankern. Yachten können hier ganz bequem in der Nähe von Land, das von Strauchvegetation bedeckt ist, Schutz suchen Original anzeigen Übersetzt von Google
Die Kreuzfahrt des Tages
36 Meilen
3:45 Stunde
Tag 8
Bodrum

At the end of a charter holiday, and following a hearty breakfast, guests leave their charter yacht with wonderful memories of their time at sea. If they have yet to see what Bodrum has to offer, they should certainly do so before returning home. There is a well-developed tourist infrastructure with plenty of nice restaurants, bars and lively nightlife. By day, Bodrum Castle and the adjoining Museum of Archaeology is certainly the main attraction though the inland part of the peninsula has many things to see and do. 

Am Ende eines Charterurlaubs verlassen die Gäste nach einem ausgiebigen Frühstück ihre Charteryacht mit schönen Erinnerungen an ihre Zeit auf See. Wenn sie noch nicht wissen, was Bodrum zu bieten hat, sollten sie dies tun, bevor sie nach Hause zurückkehren. Es gibt eine gut entwickelte touristische Infrastruktur mit vielen netten Restaurants, Bars und lebhaftem Nachtleben. Tagsüber sind das Schloss von Bodrum und das angrenzende Museum für Archäologie sicherlich die Hauptattraktion, obwohl der Binnenlandteil der Halbinsel viele Dinge zu sehen und zu erleben hat.
Original anzeigen Übersetzt von Google
Die Kreuzfahrt des Tages
9 Meilen
1:00 Stunde

Möchten Sie eine Guletyacht für diese Route chartern?

Senden Sie eine Anfrage mit den Buttons unten und erhalten Sie das beste Angebot für die perfekte Gulet Yacht.

+90 252 316 9616

Mo - Fr: 9 - 20 Uhr | Sa - So: 9 - 14 Uhr